DAS SCHLOSS

König Umberto I, Vittorio Emanuele III, D'Annunzio, Giolitti waren einige der illustren Gäste des Schlosses Sonnino zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Das Schloss von Montespertoli befindet sich in einer strategischen Lage, nur 20 km von Florenz entfernt, leicht zu erreichen von Pisa und Siena, auf der Strasse nach Volterra, Certaldo und San Gimignano. Ursprünglich handelte es sich um eine antike Grenzstelle zwischen dem florentinischen und dem sienesischen Chiantigebiet.

Es besteht aus verschiedenen architektonischen Gebäuden, deren Mittelpunkt der Turm und die Kappelle aus dem 13. Jahrhundert bilden. Das Schloss gehörte verschiedenen mächtigen Familien, bis es im 19. Jahrhundert von Isacco Sonnino erworben wurde. Heute ist das historische Gebäude der Sitz der Barone Alessandro und Caterina de Renzis Sonnino.
Es werden dort wichtige Dokumente aufbewahrt, welche die Rolle der Familie während des Zeitraums der Geburt des italienischen Reiches bezeugen.

  • thumbnail 1
  • thumbnail 2
  • thumbnail 3
  • thumbnail 4
  • thumbnail 5
  • thumbnail 6
  • thumbnail 7
  • thumbnail 8
  • thumbnail 9
  • thumbnail 10
  • thumbnail 11